Gäste aus Brasilien

Für drei Wochen haben wir Gäste aus dem Süden Brasiliens im Haus. Drei Schülerinnen und zwei Schüler im Alter von 15 Jahren sowie die begleitende Lehrkraft Frau Mackedanz sind bei Gastfamilien mit Schülern/innen aus der 7. bis 10. Jahrgangsstufe untergebracht und besuchen mit ihren deutschen Partnern deren Unterricht. Neben dem familiären und schulischen Alltag sollen sie in den drei Wochen ihres Aufenthaltes auch touristische Ziele kennen lernen, so sind u.a. Ausflüge nach Nürnberg, Würzburg, Rothenburg und Iphofen geplant, dazu kommen Aktivitäten der Familien an den Wochenenden.

Die Gäste besuchen verschiedene Schulen des Bildungsnetzwerkes „Rede Sinodal de Educação“, das mit der Evangelischen Kirche lutherischen Bekenntnisses in Brasilien eng verbunden ist, und haben sich erfolgreich um ein Stiftungsstipendium für die Exkursion beworben. Alle lernen nicht nur Deutsch als Fremdsprache in ihren Schulen, so dass sie bei uns sprachlich gut zurechtkommen, sondern haben auch familiäre Wurzeln in der deutschen Auswanderertradition, ein wichtiges Motiv, sich für einen Aufenthalt in der „Urheimat“ zu bewerben.

BrasilianerDas Bild zeigt die Gäste und die Gastgeber bei der Ankunft am Bahnhof in Markt Bibart am 12. Januar.

Who's Online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online