Waffeln statt Waffen!

Waffeln und Gebäck für den guten Zweck – Spendenaktion der 6c für ukrainische Flüchtende

 

Wie können wir helfen? Diese Frage beschäftigte die Klasse 6c immer wieder während Diskussionen im Unterricht zum aktuellen Krieg in der Ukraine und angesichts der Not der Flüchtenden. Die Schülerinnen und Schüler wollten die Bilder aus den Medien nicht nur tatenlos hinnehmen, sondern sich solidarisch zeigen und handeln. So entstand schnell die Idee für eine Spendenaktion, welche die Schüler von Beginn an nahezu selbstständig unter der Leitung der Klassenlehrer Alexander Kunert und Eva Balzer organisierten.

Da im Schulgebäude nichts die Schulfamilie mehr anlockt als verführerischer Waffelduft, war schnell klar, dass die 6c ihre Backkünste unter Beweis stellen würde. „Waffeln statt Waffen“ wurde zum inoffiziellen Motto des Klassenprojekts und die Schüler machten sich an die Arbeit. Sie teilten untereinander auf, wer welche Kuchen, Muffins und weitere Leckereien backen und wer wiederum für Waffeleisen, Servietten und Waffelteig sorgen würde. Listen wurden geschrieben, Plakate gebastelt und anschließend im ganzen Schulgebäude aufgehängt, um alle zu informieren und zur Spendenaktion einzuladen. Am letzten Schultag vor den Osterferien war es so weit. Ausgestattet mit sieben Waffeleisen, Puderzucker und einem erstklassigen Kuchenbuffet, öffnete die 6c ihre Klassenzimmertür und empfing ihre Mitschüler und Lehrer, die begeistert in Scharen vorbeikamen.

Hatte die Klasse vorab noch besorgt überlegt, ob sie nicht doch zu viel vorbereitet hatte, wurde rasch klar, dass das Gymnasium Scheinfeld stark am Buffet und noch stärker im Verzehr von Waffeln war. Schmausen für den guten Zweck – das gefiel allen.Gut gelaunt und begeistert von der Idee und dem Engagement der Klasse sowie den hervorragenden Leckereien, bewiesen die Besucher auch dann Geduld, als es zwischenzeitlich zu Stromausfällen bei den Waffeleisen kam, wovon die 6c sich jedoch nicht aufhalten ließ. Kurzerhand improvisierten die Schüler und verlegten die Aktion ein Stockwerk höher ins OGS-Zimmer. Die Klasse bewies an diesem Tag nicht nur Organisationstalent, Zusammenhalt und Flexibilität, sondern zeigte dabei auch allen, wie viel Freude es bereiten kann, Gutes zu tun.

Innerhalb von vier Unterrichtsstunden kamen insgesamt 670 Euro zusammen, die nun an den Flüchtlingshelferkreis HASEF übergeben werden. Von den gesammelten Spenden werden unter anderem der Materialbedarf der Sprachlerngruppe und weitere notwendige Gegenstände, wie beispielsweise Schulmaterialien für die geflüchteten Kinder, bezahlt. Die Klasse 6c bedankt sich bei allen, die vorbeigeschaut und gespendet haben, denn ohne die Großzügigkeit unserer Schulfamilie wäre niemals ein solch beeindruckender Betrag zusammengekommen.

Eva Balzer, StRin

Aktuell sind 439 Gäste und keine Mitglieder online