Biologieunterricht in ungewohnter Form


Im Rahmen des Biologieunterrichts der Klasse 10b fand am 11.01.2019 ein Erste-Hilfe-Crash-Kurs statt, den die beiden Schulsanitäter Stephanie T. und Stefan B. leiteten. Im ersten theoretischen Teil lernten wir grundlegende Erste-Hilfe-Maßnahmen wie zum Beispiel das Verhalten bei verschiedenen Unfällen. Nach einer kleinen Kuchenpause wurden wir im praktischen Teil selbst tätig und legten uns gegenseitig einen Druckverband an.

Am 23.01.2019 kamen die beiden Sozialpädagoginnen Frau Emmert und Frau Kimmel von der Suchtberatungsstelle Bad Windsheim, die Betroffenen unterschiedlicher Süchte helfen, zu uns und sprachen mit uns über verschiedene Essstörungen, wie zum Beispiel Bulimie, Magersucht und Fettsucht. Zuerst redeten wir über die Symptome und Auswirkungen und gingen danach zu den Ursachen oben genannter Süchte über. Außerdem überlegten wir, wie wir beispielsweise betroffenen Freunden helfen könnten. Zum Schluss erarbeiteten wir in Kleingruppen die Eigenschaften, die gute Freunde unserer Meinung nach haben sollten.

Wir bedanken uns herzlich sowohl bei Steffi und Stefan als auch bei Frau Emmert und Frau Kimmel für die interessante und lehrreiche Einführung in unser neues Thema. Ein herzliches Dankeschön geht auch an das Scheinfelder Rote Kreuz, das uns eine Übungspuppe für die HLW zur Verfügung gestellt hat.

Die Verwaltung (Sekretariat, Direktorat, Konrektorat) finden Sie nun in der Schloßstraße 3, das ist das Haus gegenüber der Wolfgang-Graf-Halle.

verwaltung

Who's Online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online