Kinderpatenschaften am Gymnasium Scheinfeld

Seit 2001 unterstützt die Schulgemeinschaft am Gymnasium Scheinfeld bedürftige Kinder in Afrika. Kooperationspartner ist das Kindermissionswerk Die Sternsinger, das an das Gymnasium Kinderpatenschaftsprogramme vermittelt hat. Zurzeit ist unsere Schule an vier Projekten beteiligt:

  • das Kinderheim „Children`s Ark“ in Uganda
  • die Förderzentren der "Fundacíon Escuelita Rayo de Sol“ in der Dominikanischen Republik
  • die Barpello High School in Kenia
  • die McAuley Schule in Johannesburg

Es werden entweder bestimmte Kinder oder die Schulen an sich mit monatlichen Spenden in Höhe von insgesamt 71 € unterstützt. Das Geld wird für die Ernährung und medizinische Versorgung der Patenkinder verwendet. Außerdem wird mithilfe der Spenden der gebührenpflichte Besuch des Kindergartens und der Schule ermöglicht.

Bisher konnte dieser Betrag dank der großen Spendenbereitschaft der Schulgemeinschaft mühelos an das Kindermissionswerk überwiesen werden. Im Religionsunterricht und in den Schulgottesdiensten werden die Schülerinnen und Schüler regelmäßig über die einzelnen Patenschaftsprogramme informiert. Außerdem bietet eine ständige Ausstellung im Schulhaus weitere Informationen über die geförderten Kinder. Die zahlreichen Spenden stammen vor allem aus den Einlagen der Schulgottesdienste bzw. den Erlösen der Schulfeste. Die mit der Betreuung der Patenschaftsprojekte beauftragten Kollegen der Fachschaft Religion freuen sich sehr über die kontinuierliche Unterstützung von hilfsbedürftigen Kindern in Afrika, die als Zeichen der Verbundenheit mit den Jugendlichen und als Werk praktizierter Nächstenliebe gesehen werden darf.

Thomas Olbrich, StD

Who's Online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online