Woche der Alltagskompetenz am Gymnasium Scheinfeld im April und Mai 2022

 

Auf Beschluss des Bayerischen Landtags sollen auch die Gymnasien ab diesem Schuljahr in einer Projektwoche den Schülern/innen konzentriert Alltagskompetenzen vermitteln.

Das Gymnasium Scheinfeld hat hierzu für seine 8. Klassen zwei wichtige Bereiche kombiniert, die nun nach den Osterferien mit Kooperationspartnern von außen umgesetzt werden konnten. Drei Tage lang unterwies Frau Renate Ixmeier, Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft, Ernährungsfachfrau und Kreisbäuerin die Teenager in Hauswirtschaft.

Fotos: Renate Ixmeier

Besonders gut kamen dabei die praktischen Phasen in der Lehrküche, die freundlicherweise das BSZ Scheinfeld zur Verfügung stellte, an. Aber auch bei der theoretischen Ernährungslehre oder dem richtigen Umgang mit Wäsche (waschen, bügeln, Knöpfe annähen usw.) und vielen anderen Themen waren die Jungen und Mädchen interessiert dabei; ob der Vorsatz, das alles auch zuhause mal auszuprobieren, wirklich umgesetzt wird, bleibt freilich offen.

 

Erste HilfeDarüber hinaus wiesen Ausbilder des Roten Kreuzes die Jugendlichen zwei Tage lang in die Grundlagen der Ersten Hilfe ein. Auch hier waren die Schüler/innen mit großem Interesse dabei und fühlen sich nun für eventuelle Notfälle gerüstet. Zudem konnte auch Nachwuchs für den Schulsanitätsdienst gewonnen werden.

Aktuell sind 488 Gäste und keine Mitglieder online